MirkoSnet© 2011 Mirko Schroeder

Webdesign und mehr

Dofus

Dofus ist ein Fantasy-MMORPG, welches aus Frankreich kommt und sich von den bekannten Spielen, wie WoW deutlich unterscheidet, da es komplett auf Flash basiert. Ich hab dieses Spiel neu für mich entdeckt und kann jedem nur empfehlen, es sich einmal anzuschauen.

Dofus erinnert optisch stark an französische Comics mit einem deutlichen Manga-Touch, man kann die Grafik einfach nur als knuddelig und mit Liebe gemacht bezeichnen. Die Optik zaubert einem so manchen Grinser ins Gesicht.

Diese Liebe und Sorgfalt zieht sich durch das ganze Design des Spiels, welches in Schräg-Perspektive daher kommt und mich deutlich an die Rollenspieler auf dem GBA (Golden Sun) oder Final Fantasy Tactics erinnert. Ähnlich funktionieren auch die Kämpfe. Am Anfang ist das noch recht eingeschränkt, aber mit zusätzlicher Ausrüstung, X Zaubern und Fähigkeiten bekommt das Spiel eine ordentliche Komplexität.

Es gibt viele verschiedene Rassen die auch gleichzeitig eine Klassenausrichtung beinhalten, wobei es auch Berufe gibt. Derzeit spiele ich einen Beschwörer (Mercurius heißt er ;-) ), der basismäßig niedliche, kleine Tofus beschwört und auf die Feinde loslässt (rechts im Bild zu sehen).

Das Spiel ist zunächst mal kostenlos, mit einem Abo erhält man dann später Zugriff auf weitere Welten und Dinge - sehr fair!

Es gibt Versionen für Windows, Mac und sogar Linux - dank Flash. Ich habe sogar gelesen, das eine iPhone-Version in Zukunft möglich wäre.

Ich empfehle bei den Grafikoptionen auf maximale Größe und Details zu schalten und im Browserfenster alle Leisten auszublenden, sodass man die maximale Größe des Bildes erreicht - dann sieht es richtig fein aus. Man kann auch im Spiel eine Zoom-Funktion nutzen.

Dofus ist das ideale Spiel für eine schnelle Runde zwischendurch, da man es problemlos im Fenster und Hintergrund laufen lassen kann. Und da es zum Einstieg kostenlos ist....einfach mal ausprobieren!
Kommentare
Nächste Seite