MirkoSnet© 2011 Mirko Schroeder

Webdesign und mehr

dotmac

Damit habe ich schon eine Zeit lang geliebäugelt: .Mac .

Nun habe ich mir einen Test-Zugang angelegt und kann die nächste 60 Tage gratis diesen Service testen.

Interessant ist für mich vor allem die "Festplatten"-Funktion und der Datenaustausch für Gruppen.

Nach den ersten beiden Tagen probieren und rumspielen, bin ich doch recht begeistert.

Einfacher geht es nun wirklich nicht. Mit ein paar wenigen Klicks kann ich z.B. mein IBook und meinen Imac miteinander synchronisieren. Nicht nur die Daten, sondern alles - Kalender, Adressen, Lesezeichen. Selbst mit dem Browser kann man von überall her auf seine Sachen zugreifen. Nett.

Die Web Gallery ist einfach nur traumhaft und mit Iphoto derart leicht gemacht, das man es kaum glauben mag.

Das ist sicherlich die Stärke von .mac - nahezu vollkommene Intergration ins System.

IDisk ist an sich (mit 10 Gb) ebenfalls eine feine Sache, aber doch recht träge. Andererseits bräuchte ich endlich nicht mehr Mails mit Dateien, die ich in Arbeit habe von einem Mailaccount zum nächsten versenden, damit ich sie im Zugriff habe und das Herumschleppen von einer transportablen Festplatte würde auch größtenteils entfallen.

Ich werde mir das noch ein paar Tage anschauen und dann entscheiden, ob ich den Service weiternutzen möchte.

Hat jemand hier Erfahrungen mit dotmac?
Kommentare
Nächste Seite