MirkoSnet© 2011 Mirko Schroeder

Webdesign und mehr

One more thing...

Ja, heute um 19:00 Uhr (deutscher Zeit) ist es wieder soweit, anlässlich der WWDC bringt Steve Jobs (der CEO von apple) seine berühmte Keynote (in Macianer-Kreisen auch "Stevienote" genannt), in der er auf häufig begeisternde Weise die neusten Ideen und Produkte seines Unternehmens der Öffentlichkeit präsentiert.

Im Vorfeld spekulieren die Macfans meist in wildester Form - ein weitere, kleine Eigenart (sollte ich es "Schrulle" nennen?) der Mac-community und der macianischen "Fan"-Philosophie.

Doch ernstzunehmende Informationen sind diesmal (wieder) recht spärlich zu bekommen.

Ich persönlich glaube, das es sich schwerpunktartig um Mac OS 10.5 (Leopard) drehen wird - das kann man als ausgemachte Sache betrachten. Steve wird sicher die neue GUI vorstellen und noch mindestens ein brandneues Feature, von dem bislang niemand etwas gehört hat.

Aber was kommt an Hardware? Es gibt wilde Gerüchte um ein Sub-Notebook auf Flashspeicherbasis (eher unwahrscheinlich) und einen neuen IMac (im brushed-metal look, halte ich für auch eher unwahrscheinlich). Möglicherweise werden neue cinema-Displays präsentiert. Vielleicht auch das überfällige Upgrade des Mac Mini.

Ich kann mir gut vorstellen, das Jobs sich diesmal auf die Software beschränkt und zusätzlich zu Leo Neues vom .mac-Service bringt (die vielbeschworene Aufwertung mit Google-Aplikationen?). Dazu IWorks, jetzt mit Tabellenkalkulation (dafür gab es gewisse Indizien). Möglicherweise gibt es ja auch Neues von ILife, ein Freund von mir ist überzeugt, das die ILife-Suite komplett in Leo integriert werden wird.

Vielleicht zieht Steve als "one-more-thing" noch eine weitere Idee für das IPhone aus dem Hut...wer weiß.

Und das war mein Blick in die Kristallkugel, morgen werden wir mehr wissen (auch wie nah ich dran lag ;) ). Ich bin sehr gespannt!

Einen Newsticker gibt es übrigens auf Macnews.de.
Kommentare
Nächste Seite