MirkoSnet© 2011 Mirko Schroeder

Webdesign und mehr

Filme im iTunes Store - der Selbsttest

Neulich habe ich die Ausleihfunktion mit Hilfe meines apple TVs einmal ausprobiert und mir den Film "Abgedreht" (Be kind, rewind - mit Joe Black) ausgeliehen. Ich kann sagen, dass es genauso einfach und reibungslos funktioniert, wie man es von apple gewohnt ist.

Einfach auf den Ausleihknopf drücken, nach ein paar Sekunden beginnt er herunterzuladen und bei etwa 5 % (vielleicht eine Minute später) konnte ich loslegen. Die Bildqualität (war nicht HD) ist exzellent, der Ton schön 5.1 Surround.

Einen geliehenen Film kann man einen Monat lang "behalten" und nachdem man ihn gestartet hat, 48 Stunden lang beliebig oft sehen. Die laufende Zeit wird in einer Übersicht angezeigt. Wenn man auf dem apple TV ausleiht, kann man seinen Film allerdings nicht auf den Mac oder das iPhone übertragen, wenn man den Film auf dem Rechner leiht, dann geht das schon - dafür kann man nur auf dem apple TV Filme in HD bekommen. Den Preis von 2,99 fand ich fair, allerdings würde ich beim Filmkauf doch eher zur DVD greifen. Insbesondere aktuelle Filme gibt es bei Amazon oft günstiger oder vergleichbar mit der höchsaten Preiskategoriedes iTunes-Store.

Insgesamt hat mich das Ganze wesentlich mehr überzeugt, als bei Videoload zu leihen (aus meinem T-Home Entertain Paket), wo ich mit der Qualität nicht so ganz zufrieden war (Fragmente im Film, recht lange Ladezeit) und wo die Konditionen nicht so gut sind. Filmausleihen in iTunes - Store kann ich empfehlen.
Kommentare (1) Zeige Kommentare
Nächste Seite