MirkoSnet© 2011 Mirko Schroeder

Webdesign und mehr

Mein eigen Gedankentum

Hier ein Gedicht, welches ich heute spontan schrieb. Es ist eine kleine Reaktion auf das Thema "Kopieren von Gedichten anderer Leute im Internet ohne Nennung des Autoren/der Quelle". Das ist mir zwar nicht selbst passiert, aber ich verwalte ein Forum, wo so etwas aktuell vorgekommen ist.

Mein eigen Gedankentum

Gedankenberge versetzend,
durchdringe ich die Ewigkeit.

Und alle Bilder, alle Namen,
sind Steine der Erinnerung.

Mein Weg lässt sie zurück,
sie bilden Zeilenworte.

Und auch wenn andere sie nehmen,
sie bleiben doch mein,
ein Teil von mir.

25.I.2009
Kommentare (1) Zeige Kommentare
Nächste Seite