MirkoSnet© 2011 Mirko Schroeder

Webdesign und mehr

Eine virtuelle Band

Seit einiger Zeit spiele ich gelegentlich auch "Herr der Ringe Online", weniger um irgendwie "aufzusteigen", als vielmehr für etwas gepflegtes und gemütliches Rollenspiel zwischendurch - etwas, was bei HdRO deutlich mehr im Vordergrund steht als bei WoW.

Mein Hobbit (Barde) ist mittlerweile Angehöriger einer Sippe, der "Klingen der Hoffnung". Auf der äußerst spassigen Einweihungsfeier des Sippenhauses ist auch eine "Band" aufgetreten, eine Gruppe engagierter Spieler, die das interne Musiksystem von HdRO, mit dem man Noten spielen kann, mehrstimmig synchronisiert auf verschiedenen Instrumenten darbieten - komplett mit einheitlichem "Bühnenoutfit" und Ankündigung der Nummer mit kleiner Geschichte dazu.

Die Gruppe hat auf ihren Instrumenten sowohl bekannte Stücke gespielt (aus dem HdR-Filmsoundtrack oder Conan, oder sogar "November Rain"), als auch ein eigens selbstkomponiertes Stück namens "Das Schwert in den Ork", eine mittelalterlich-schmissige Nummer mit Dudelsack und Trommeln (klingt ein bißchen wie Schandmaul).

Auf jeden Fall war es ein wirkliche großartiger Auftritt und echt ein Erlebnis von dem ich einige Screenshots gemacht habe.

Hier gehts zur Klingen der Hoffnung - Fotosammlung.
Kommentare (1) Zeige Kommentare
Nächste Seite