MirkoSnet© 2011 Mirko Schroeder

Webdesign und mehr

Wolfsruf - Vampirisches Gedicht

Heute mal ein Gedicht von meinem Toreador Aaron (vom Vampire Live Nachtvolk).

Wolfsruf

Wenn sich das Tuch dieser Nacht,
auf raue Erden legt.

Wenn der weiße Mond voll scheint,
und silberne Seide webt.

Erwacht der Wolf aus dem Schlafe,
sein Ruf erschallt übers Land.

Am Flusse der Einsamkeit läuft er,
blutrote Spuren im Sand.

Er tanzt den Tanz der Vernichtung,
zu Klängen aus anderer Zeit.

Kann wohl seinen dunklen Ruf hören,
es ist nicht mehr allzu weit.

Alexander Aaron
Kommentare
Nächste Seite