MirkoSnet© 2011 Mirko Schroeder

Webdesign und mehr

Noch ein Gedichtchen

Sehr spontaner Einfall, der mir heute morgen kam.

In meiner Haut.

Wenn alle Feuer verraucht sind,
und Flammentränen verloschen.
Der Seelenstaub sich müde senkt,
die Ascheflocken tanzen.

Wenn Ruhe einkehrt auf dem Schlachtfeld,
so bleiben doch Gräben zurück.
Sind rote Flecken auf meiner Haut,
die lang noch künden vom Kampfe.

03.VI.2008
Kommentare
Nächste Seite